Goodiz

ideas & proofs for happiness and wellbeing

für das Herz

Herz

Hier findest du good’iz für das Gefühl:

Meditation, Wellness, Kraftorte, Abtauchen, Gefühle.

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

 

P1050105

Fotosafari macht (mich) glücklich

Natur pur, ganz nah bei den Tieren, unbeschreibliche Sonnenauf- und -untergänge, beste Luft, (fast nur) natürliches Licht: Wer noch nie auf Safari war, sollte es unbedingt einmal tun. In einem guten Ressort (siehe Beitrag Impodimo), das die Tiere und die Besucher pflegt. Sorgen (falls vorhanden) verfliegen mit dem Tempo des Jeeps und werden durch Ruhe und Staunen ersetzt.

P1050165

P1050050

P1050582

P1050411

P1040922

P1040936

P1050257

P1050654

P1050035

P1050619

P1050247

P1050373

P1050104

P1050302

P1050310

P1050268

P1050337

P1050327

P1050218

P1050054

P1050150

P1050552

P1050422

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

 

IMG_7405

Neblige Sonneng’schichten aus der Urschweiz

Unverhofft kommt oft – wir sind am Sonntag in Udligenswil im dichtesten Nebel zu einer kleinen Hunde-Wanderung gestartet und haben nach knapp einer Stunde ein wunderschönes Naturspektakel erlebt: Unten dichter Nebel, oben Sonne, Berge, blauer Himmel, Licht und Luft und dazwischen eine Vegetation, die sich in Rätsel hüllt. Eindrücklich und beglückend. Das fanden wir alle. Der Spaziergang lohnt sich übrigens meistens, wenn das Ziel das Michelskreuz http://www.gasthausmichaelskreuz.ch zwischen Meierskappel und Gisikon ist.

images

Ein Restaurant mit liebevollem Ambiente, persönlicher Bedienung, feinem Essen und erlesenen Weinen. Wer nicht zu Fuss hinfindet, kann das Auto vor der Türe abstellen. Seit 21.11. hat Dani Lütolf eine “Alpenchic-Hütte” hingezaubert für gemütliches Fondue und Raclette. Das wird Ziel des nächsten Ausflugs sein. Ach ja: im Sommer kann man einen Picnic-Korb “fassen” und sich in eine Wiese mit wunderbarem Blick in die Berge legen. goodiz: so etwas ums Eck zu haben!

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

Download

Das Leben bist du

Es gab immer wieder ein Lied von Udo Jürgens, das ich besonders mochte. Mit seinen Texten stand er zeitlebens “mitten im gelebten Leben”. Diese Woche hatte ich den Film “Der Mann mit dem Fagott” gesehen, eine autobiografische Familiensage der Familie. Und heute wieder mal in neue Songs reingehört. Einfach wunderbar. Ich bin grad zu einem grossen Udo Jürgens Fan geworden. Da ist so viel Leben, Liebe und Weisheit, aber auch Kritik und Fingerzeig drin. Er bleibt auch mit 80 am Ball und ist so ehrlich, wie man vielleicht nur im Alter wird. Das Album “Mitten im Leben” hat diverse wunderbare Lieder und Texte, denen man lange nachsinnen kann. Und von den vielen Geigeneinsätzen habe ich mich ganz schön beflügeln und wegtragen lassen. Also Album downloaden/kaufen, Kopfhörer montieren und einatmen. Einer meiner Favoriten: “Das Leben bist du”.

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

 

Baum

Mein Freund der Baum

Sauerstoff, Schutz, Schatten, Früchte, Nüsse, Holz – Bäume schenken uns Vielerlei. Ich bin mehr und mehr von ihnen fasziniert. Bäume vermitteln Ruhe und Energie. Wer mal Energie braucht: Raus gehen, einen dicken Baum suchen, ihn umarmen, Augen schliessen, seine Kraft fühlen und einige Minuten lang “einverleiben”.

P1030396 Eine Krone für 100 Menschen

P1030071 Trotzt Blitz und Unwetter

P1000143_2 So oder so wüstentauglich

Superlativen (aus Wikipedia)

  • Der höchste Baum der Welt ist der „Hyperion“, ein Küstenmammutbaum (Sequoia sempervirens) im Redwood-Nationalpark in Kalifornien mit 115,5 m Wuchshöhe.
  • Der voluminöseste Baum der Welt ist angeblich der General Sherman Tree, ein Riesenmammutbaum im Sequoia National Park, Kalifornien, USA: Volumen ca. 1489 Kubikmeter, Gewicht ca. 1385 Tonnen (US), Alter rund 2500 Jahre.
  • Der dickste Baum ist der „Baum von Tule“, eine Mexikanische Sumpfzypresse (Taxodium mucronatum) in Santa María del Tule im mexikanischen Staat Oaxaca. Sein Durchmesser an der dicksten Stelle beträgt 14,05 m.
  • Die ältesten Bäume sind – gemäß verbürgter Jahresringzählung – über 4800 Jahre alte Langlebige Kiefern (Pinus longaeva, früher als Varietät der Grannen-Kiefer angesehen) in den White Mountains in Kalifornien.[5] 2008 wurden unter einer Fichte in der Provinz Dalarnain Schweden Holzstücke gefunden, die auf ein Alter von 9550 Jahre datiert wurden und genetisch identisch mit dem darüber wachsenden Baum sein sollen.[6]
  • Das älteste Wurzelsystem der Welt ist das der „Huon Pine“ in Tasmanien, welches mindestens 10.500 Jahre (vielleicht sogar 50.000 Jahre) alt ist. Aus den uralten Wurzeln sprießen immer wieder neue, genetisch identische Baumexemplare. Das älteste ist etwa 2000 Jahre alt.[7]
  • Die winterhärtesten Bäume sind die Dahurische Lärche (Larix gmelinii) und die Ostasiatische Zwerg-Kiefer (Pinus pumila): Sie widerstehen Temperaturen bis zu −70 °C.
  • Die Dahurische Lärche ist auch die Baumart, die am weitesten im Norden überleben kann: 72° 30′ N, 102° 27′ O.
  • Die Bäume in der größten Höhe finden sich auf 4600 m Seehöhe am Osthimalaya in Sichuan; dort gedeiht die Schuppenrindige Tanne(Abies squamata).
  • Die älteste Baumart der Erde und vermutlich das älteste lebende Fossil in der Pflanzenwelt ist der Ginkgo-Baum (Ginkgo biloba).

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

 

 

love within beyond72

4 Frauen 1 Thema: Die Liebe in uns

Musik und Singen machen glücklich. Es gibt für jeden Geschmack und jede Stimmung passende Stücke. Am 6.6.2014 kam das neue Album von der Beyond Foundation heraus. Eine Freundin hat es mir heute vor der Abreise nach Ladakh geschenkt. 10 Titel mit professionell arrangierten Gebeten aus buddhistischer, christlicher und hinduistischer Tradition in alten Sprachen vorgetragen von Regula Curti (Christin), Dechen Shak-Dagsay (Buddhistin), Sawani Shende-Sathaye (Hinduistin) und der grossen Tina Turner mit baptistischen Wurzeln und buddhistischem Bekenntnis. Da steckt nicht nur viel Recherche und Arbeit dahinter, sondern auch viel Verständigung, um diverse Traditionen und Lebenshintergründe unter ein gemeinsames Dach zu stellen. Wunderbar geeignet zum Meditieren oder entspanntem In-Sich-Gehen (neugierig wollte ich die CD zuerst gleich im Auto hören, passt nicht in die hektische Alltagswelt…. ). Die Produktion ist eine poetische wie kraftvolle Verneigung vor der “Mutter in uns allen” mit Werten wie Liebe, Güte, Mitgefühl, Versöhnlichkeit und Toleranz.

Erste CD72

Die erste Beyond-CD kam 2008 heraus. Sie hatte mich noch mehr berührt (vielleicht vergleichbar mit der Überraschung eines 1. Harry Potter-Buches), weil sie so rein ist. Weil der Weg, das Herantasten an den Anderen (bzw. das andere) noch mehr mitschwingt. Am besten mal in beide Alben auf iTunes reinhören.

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

 

 

Weg-Gras

Freunde sind wichtig

Weiteres Resultat meiner Umfrage: Am liebsten sind wir mit Menschen zusammen, die positiv, zufrieden, motiviert, gut gelaunt, freundlich, ehrlich, mitfühlend und rücksichtsvoll sind. Die uns zum Lachen bringen und eine Schulter frei haben, wenn wir sie brauchen. In anderen Worten: Es geht um Freunde.

Auch in der ARD-Themenwoche “Zum Glück” im letzten November, war die bewusste Pflege von Freundschaften (siehe unten) eines von 10 Glücksrezepten. Moderiert wurde die Sendung von Dr. med. Eckart von Hirschhausen, der sich (auch) als Kabarettist und Buchautor intensiv mit dem Thema Glück beschäftigt. good’iz: Freunde regelmässig besuchen/kontaktieren.

gluecksrezepte-110 Kopie

 

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

 

 

IMG_5986

Entspannen und in Action bleiben

East meets West – westliche Musik mit asiatischem Background. Oder ist es umgekehrt? Das Soulfood Musikstudio in Minneapolis mixt Weltmusik. Genre New Age, World, Chill out, Lounge. “Take a journey through our selection of Massage, Meditation, Yoga, Native American, Ambient and Contemporary World music where we artfully blend the organic sounds of acoustic guitar, African drums, didgeridoo, grand piano, global chants, horns, Native flute, nature sounds and sax with synthesizer, contemporary beats and modern instrumentation”. Das Resultat ist (für mich) ein Sound, der beim Entspannen wach hält oder bei Action entspannt.

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

 

meditieren-fuer-vielbeschaeftigte-mit-audio-cd-072260289

om – für Ungeduldige wie dich und mich

Endeckt für alle, die ja eigentlich schon gerne würden, aber nie die Zeit finden…. “Meditieren für Vielbeschäftigte” von Dr. Heinrich Klaus. Ein Buch mit Anleitungs-CD als (Einstiegs) Methode, um sich im Alltag und innerhalb kürzester Zeit zu entspannen und auf sich zu konzentrieren. Zuhause, im Flugzeug, auf dem Bürostuhl. Dr. Klaus vermittelt u.a. den Aufbau einer Entspannungseinheit, die 3.5 Minuten dauert. Das passt – nach Stress im Büro, Ärger mit dem Partner oder für eine Pause zwischen zwei ganz wichtigen Aufgaben. Das Buch – Dr. med. Heinrich Klaus lebt in München und arbeitete u.a. in den USA und Indien – beinhaltet auch eine Einschlafmeditation. Und gut und genügend zu schlafen ist – das zeigt meine Umfrage – die wichtigste Voraussetzung, um einen neuen Tag gut zu beginnen.

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

images

Monte Verità

Ich spüre die Kraft und Ausstrahlung dieses Hügels oberhalb von Ascona sofort und vor allem im ruhigen Parkteil intensiv. Seit mehr als 100 Jahren zieht dieser “Berg der Wahrheit” Naturapostel, Weltverbesserer, Aussteiger, Künstler, Aristrokraten oder gut Betuchte aus dem Aus- und Inland in seinen Bann. Eine Künstlerkolonie um Henri Oedenkoven, ein begüterter Industriellensohn aus Antwerpen, baute 1900 ein vegetarisches Zentrum auf dem Monte Verità auf. Ihre Luft- und Lichtbäder wurden weitherum bekannt. Vom Licht des Monte Verità ist auch der Tessiner Architekt Mario Botta begeistert. Heute beherbergt der Monte Verità ein avantgardistisches Kultur- und Tageszentrum. ohen. good’iz: Besuch vor Saisonbeginn machen. http://www.monteverita.org/

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕

löwe engel

10-9-8-7-6-5-4-3-2-1

Heute startet der goodiz-Blog: ideas & proofs for happiness. Like our marriage.

 

⊕⊕⊕⊕⊕⊕